Kontakt
Zachert Sanitär & Heizung
Im Riephagen 30a
51069 Köln
Homepage:www.zachertgbr.de
Telefon:0221 6801014
Fax:0221 9689160

RGB von burg­bad ist „Produkt des Jahres“ beim Best of Interior Award 2020

Die von Designer Stefan Diez für burg­bad entworfene Capsule Collection RGB wird 2020 als eine der besten Interior Design-Lösungen für die Küche aus­gezeich­net.

burgbad
Foto: burgbad
burgbad
Foto: burgbad

Die Capsule Collection RGB (Design: Stefan Diez) von burg­bad wurde beim Best of Interior Award 2020 als Produkt des Jahres in der Kate­gorie Küche aus­gezeichnet. Mittler­weile zum sechsten Mal vom Callwey Verlag aus­gelobt, gehört der Best of Interior Award zu den wich­tigsten Wohndesign-Awards für Innen­architekten und Interior Designer. Zusam­men mit seinen Partnern Schöner Wohnen, Bund Deutscher Innen­archi­tekten, Bold und Stein Salon zeichnet der Verlag mit dem Preis heraus­ragende private Ein­richtungs­konzepte aus. Aus den zahl­reichen Ein­reichungen wählte die Expertenjury – bestehend aus Bettina Billerbeck, Chef­redak­teurin Schöner Wohnen, Janina Temmen, Design­journalistin, und den frei­schaffenden Innen­architek­tinnen Stephanie Thatenhorst und Pia A. Döll, auch ehren­amt­liche Präsidentin bdia (Bund Deutscher Innen­architekten), die 40 besten Beiträge aus und vergab neben einem 1. Preis drei An­erkennungen sowie 13 Preise für die „Produkte des Jahres“.

RGB – minimalistisch, flexibel, transparent

„Die Auszeichnung von RGB beim Best of Interior Award freut uns wirk­lich sehr und ist auch eine Aner­ken­nung für die Arbeit, die wir zu­sam­men mit Stefan Diez in die Um­setzung eines innovativen Kons­truktions­prinzips gesteckt haben“, erklärt Sabine Meissner, Mar­ke­ting­leiterin bei burgbad. „Die Aus­zeich­nung bestärkt uns darin, mutig auch mal wenig betretene Pfade ein­zu­schlagen, um unseren Kunden ein hohes Maß an Qualität, Flexi­bilität und Inno­vation zu garantieren.“ RGB ist nicht nur ein ästhe­tisch höchst an­sprechen­des Programm, geprägt durch die Material­kombination von gefärbtem Glas und farbigem Metall, sondern auch ein flexibles und neu­artiges Möbel­system, das Stau­raum als trans­parentes Volumen vor die Wand setzt und durch­gängige Gestaltungs­optionen für alle Wohn­be­rei­che bietet. Mit den in zwei Farben erhält­lichen Sets von RGB lassen sich im Raster­system hohe oder niedrige Regale und Ablage­flächen mit und ohne Metall­schub­kästen realisieren. „Mini­malistisch, flexibel, transparent – mit diesen drei Begriffen ist das durchdachte Möbel­system preis­würdig beschrieben“, begründet denn auch die Jury ihre Wahl.

Mit Capsule Collections State­ments in der ganzen Wohnung setzen

Insofern ist die Aus­zeichnung in der Kategorie Küche nur konsequent, denn das viel­seitige System eignet sich in Kombi­nation mit Ar­beits­platten jeglicher Art hervor­ragend, um luftig wirkende Küchen oder kompakte Küchen­zeilen im Studio-Stil zu realisieren. „Das ist auch für uns neu – eine Aus­zeichnung für den Küchen­bereich zu erhalten. Für uns als Bad­möbel­spezialist ist diese Aner­kennung ein Zeichen, dass wir mit unserem Capsule Collection-Konzept auch in anderen Wohn­seg­menten auf dem richtigen Weg sind“, bringt Sabine Meissner das Besondere des uni­versell einsetzbaren Möbel­systems auf den Punkt. Denn mit RGB von Stefan Diez und der zweiten Capsule Collection MYA (Design: Altherr Désile Park) bietet burgbad außer­gewöhn­liche und mit heraus­ragenden Designern entwickelte Möbel an, die außer im Bad auch in Küche, Wohn- und Schlaf­zimmer, Flur oder Homeoffice stilsichere Statements setzen.

Ausstellung und Jahr­buch zum Thema Wohnen

Die von der Jury aus­gewähl­ten Ein­sen­dungen werden in hoch­wertig foto­grafierten Bild­strecken im Buch „Best of Interior“ präsentiert, das seit September 2020 im Handel erhältlich ist. „Best of Interior“ versam­melt so als Stan­dard­werk und zu­gleich Jahrbuch zum Thema Woh­nen die schönsten Wohn-Konzepte und Gestal­tungs­ideen und bietet einen reprä­sentativen Über­blick über die Wohn­trends des Jahres. Außer­dem werden alle 40 nominierten Beiträge und die 13 Produkte des Jahres vom 11. bis 29. Januar 2021 in einer Aus­stellung im Haus der Archi­tektur in München zu sehen sein.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang